Die Freiheit deiner Bilder

bilder verwenden 01

Es macht uns so glücklich zu sehen, wie sehr ihre eure Bilder liebt! Wenn wir auf Facebook eure Profilbilder sehen oder durch unsere „Whatsapp“-Kontakte scrollen, finden wir mehr und mehr vertraute Bilder – in dieser Zeit der globalen Vernetzung ist das nicht mehr wegzudenken.

Wir sind so stolz darauf, wo wir überall eure Bilder finden und wie ihr sie verwendet. Sabine und Uli zum Beispiel, haben ein Bild von ihnen auf einen riesigen Banner gehängt, der bei ihnen zu Hause den Treppenaufgang verschönert – andere liebe Kunden lassen ihre Bilder von einem digitalen Bilderrahmen durch den Tag schwirren – und auch die Bilder, die in einem Business-Shooting entstanden sind, finden wir auf ihren Webseiten, Xing-Profilen und gedruckten Prospekten. Selbst Bücher werden bedruckt mit den zugehören Autorenportraits und auch Zeitungsartikel oder Interviews sind perfekte Einsatzbereiche für eure wunderschönen Portraits.

bilder verwenden 05

Ob nun fürs Online-Dating, als Handy- und Bildschirmhintergrund oder auch schön „analog“ zu Hause an der Wand in einem Rahmen:
Wir lieben es, dass ihr eure Bilder verwendet, teilt, druckt, dass sie euch repräsentieren, schmücken und zu eurem Erfolg beitragen.

Bei einem Fotoshooting in unserem Studio in München sollen dieses Meilensteine von euch entstehen und auf der ganzen Welt von euch präsentiert werden. Ihr teilt mit uns der ganzen Welt die frohe Botschaft mit:“Ich liebe meine Fotos!“

Deshalb ist es uns wichtig, dass ihr eure Bilder uneingeschränkt veröffentlichen, drucken und vervielfältigen dürft und zwar ohne schnöde Copyrightprobleme und digitale Fallstricke.

Eine Ehre für uns, wenn ihr auch zum Erscheinen der Bilder erwähnt, wo ihr sie gemacht habt – als Wertschätzung. Denn wenn wir über eure Bilder irgendwo stolpern, ist uns das die größte Freude, weil wir es gemeinsam gemacht haben und wir alle eure Bilder lieben.

bilder verwenden 03

bilder verwenden 02

bilder verwenden 04

Diese Bilder sind für mich

marekbeier 01

Wenn ich Menschen zum Vorgespräch in unser Foto-Studio einlade, tue ich das aus vielen Gründen. Natürlich will ich einen ersten Eindruck gewinnen und will auch, dass sie uns und die Räumlichkeiten kennen lernen, dass sie etwas über den Ablauf erfahren können und – was fast wichtiger ist – um ihnen zu erzählen, wie wir arbeiten und warum es sich von einem „normalen“ Fotoshooting unterscheidet. Jeder, der schon einmal bei „I AM A WOMAN“ oder „I AM A MAN“ war, weiß genau wovon ich spreche.

Ich stelle auch Fragen:
– Welches Bild hast du dir schon immer von dir gewünscht?
– Hast du schon Erfahrung mit Fotoshootings?
Und die ganz wichtige Frage:
– Warum möchtest du dich fotografieren lassen?

marekbeier 03

 

Besonders jetzt vor Weihnachten denken sich viele, dass es nur um Geschenke geht. Wir haben aber seit Jahren keinen Fotokalender für einen Partner fotografiert. Ich habe auch noch nie eine Frau erlebt, die Wäschebilder nur für ihren Mann gemacht hat. Das wunderschöne ist – unsere Kunden möchten diese Portraits für sich selbst. Wenn der Partner Glück hat, bekommt er auch einen Abzug; aber in erster Linie ist dieses Erlebnis, dieses besondere Gefühl, nur für sie selbst.

Spätestens wenn man merkt, wie es sich anfühlen kann, nur für sich diese Reise zu tun und sich ganz neu zu inszenieren, dann begreift man, was ich schon vorher versuche zu vermitteln: Die Priorität auf sich selbst zu legen, ist heilsam.

Natürlich freut sich unsere Familie über Bilder. Aber man kann auch diese einzigartigen Fotos zu einem noch größeren Geschenk machen – nämlich für die Person, für die man der wichtigste Mensch auf der Welt sein sollte.

Schenkt es euch selbst.

marekbeier 04

marekbeier 02